Nintendo Labo bringt halbdigitalen Pappbaukasten auf die Switch

Nintendo hatte für heute zwar eine Ankündigung versprochen, die besonders für die jungen Fans relevant sein soll, aber das Resultat überrascht das Internet dennoch. Nintendo Labo heißt das neue System, das demnächst für die Nintendo Switch launchen soll und es erweckt den Eindruck eines halbdigitalen Pappbaukastens.

Karton wird aus Holz gewonnen…

Unter dem Slogan “Make, Play, Discover” gilt es Kartonstücke clever mit der Switch zu vereinen – die Bastelanleitung bietet der Screen selbst. So können Spieler etwa die Konsole zu einem voll funktionsfähigen 13-Tasten-Klavier umfunktionieren, oder sich einen Kindheitstraum erfüllen und mit Roboterarmen durch die Gegend spazieren. Dadurch geht der Spielspaß über die Grenzen des Switch-Bildschirms hinaus und lässt viel Freiheit für die kreative Entfaltung. Zudem wird auf teure Peripheriegeräte aus Plastik verzichtet und die Verwendung von nachhaltigen Materialien gesetzt.

Nintendo Labo erscheint am 27. April 2018 in zwei Ausführungen. Das Multi-Set vereint viele verschiedene ToyCons, während sich das Robo-Set auf die volle Mech-Suit-Experience fokussiert.

Wer sich genauer über die Inhalte der beiden Sets informieren will, kann sich auf Nintendos Website eine gute Übersicht verschaffen.

Shinigaming

Was haltet ihr von der Alternative zu teueren Peripheriegeräten aus Plastik? Welcher ToyCon interessiert euch am meisten? Hinterlasst uns einen Kommentar auf FacebookTwitter, oder gleich hier unter dem Post!

  • Liebt schwarzen Kaffee und Musik mit Schreierei. Ist Gründungsmitglied, aber trotzdem furchtbar schlecht in kompetitiven Spielen. Besitzt ein lebensgroßes Schlüsselschwert um die Welt vor herzlosen Reviews zu beschützen.

  • Show Comments

Leave a Reply