Wargaming walzt ins vierte Quartal

Die Walze Wargaming bewegt sich weiterhin unaufhaltbar und liefert auch zum Herbst rasch neuen Content. Neben einer gamescom-Bühne, in der Panzer wortwörtlich durch die Wände krachen, hat Wargaming für ordentlichen Nachschub gesorgt, der die Herzen der Panzerlieber höher schlagen lässt. Wir haben in unserem Termin mehr über die kommenden Updates des Publishers erfahren.

Jetzt auch als Singleplayer

Konsolenspieler von World of Tanks dürfen sich über War Stories freuen, in denen episodenhaft Kriegsgeschichten mit einem „Was wäre, wenn…”-Ansatz erzählt und gespielt werden. Besonders erfreuend ist der Soundtrack, welcher von niemand geringerem als Inon Zur beigesteuert wird. Er war unter anderem für die Musik der letzten zwei Fallout-Teile, sowie der Dragon Age-Reihe verantwortlich.

Mehr Panzer, mehr Spaß

PC-Spieler erhalten einen komplett neuen Spielmodus. Grand Battles heißt das gute Stück und bietet den Tier-10-Besitzern endlich einen gebührenden Spielplatz. Erwartet größere Karten, auf denen sich 60 Stahlkolosse gegenseitig auf den Schrottplatz schießen. Der Modus wurde in die normale Rotation implementiert und bleibt exklusiv für Tier 10. Wer auch das Glück hatte und einmal 30 Mäuse gegen 30 Mäuse mitverfolgt hat, wird den Modus genauso feiern wie ich. Weiteres läuft zurzeit die Premiumaktion in Zusammenarbeit mit der Band Sabadon, welche auch live für die Beschallung der gamescom-Party zuständig war. Die Primo Victoria (VIII Medium) ist zurzeit im Shop erhältlich und enthält die Band selbst als Besatzung.

Tee auf hoher See

Die letzten Neuigkeiten betreffen die World of Warships-Spieler. Die britischen Schlachtschiffe lichten ihre Anker und setzten Kurs Richtung Live-Server. Diese sind leichter gepanzert als ihre Klassenkollegen, dafür aber schneller und wendiger. Sie sollen unter den Schlachtschiffen eine bestimmte Nische füllen und noch mehr Varietät ins Spiel bringen.

Shinigaming

Welchen Wargaming-Titel spielt ihr aktuell? Auf welche Neuerung freut ihr euch am meisten? Hinterlasst uns einen Kommentar auf FacebookTwitter, oder gleich hier unter dem Post!

  • Blizzard-Fan der ersten Stunde und Auffangbecken der Redaktion. Könnte ausschließlich von Videospielen und Reis leben.

  • Show Comments

Leave a Reply